<<< Mecklenburg-Vorpommern | Karte von Waren und Umland | Waren (Müritz) Umland | Suche

Sehenswertes und Ausflugsziele
im Umland von Waren (Müritz)


Alt Schönau

Kirche frühgotischer Feldsteinbau

Groß Dratow

Kirche wurde Anfang des 13. Jahrhunderts gebaut. Als katholische Kirche war sie einem Heiligen geweiht und hieß St. Nikolai-Kirche.

Die ehemalige Dorfschmiede wurde 1860 als Backsteinbau errichtet. Heute eine Gaststätte "Hochzeitsschmiede".
Wasermühle

Ehemalige Wassermühle

Schwastorf

Kapelle wurde 1900 im Stil der Neogotik erbaut, die Decke im Innenraum ist ein gotisches Kreuzgewölbe.

Groß Gievitz

Im 13. Jahrhundert wurde die Kirche, ein spätromanischer Feldsteinbau, errichtet. 1964 wurden mittelalterliche Malereien freigelegt. Sehenswert ist auch die Friedhofsanlage mit der Kapelle.

Das ursprüngliche Torhaus 1826 erbaut, verfügt über eine Dachform als gedrückten gotischen Bogen. Heute Feuerwehrgebäude.

Mit dem Bau des Schlosses wurde 1801 begonnen. Der Park wurde als englischer Landschaftspark gestaltet. Dort befinden sich seltene Baumgehölze.

Groß Plasten

Das Schloss wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gebaut, Anfang des 20. Jahrhunderts erfolgte ein Anbau.
Heute ist es das Hotel Schloss Groß Plasten.

Im Jahre 1901 wurde die Kirche geweiht, sie ist die erste Kirche im Renaissancestil mit Kuppelbau, die in Mecklenburg errichtet wurde.

Klein Plasten Das Schloss wurde im 18. Jahrhundert errichtet und 1899 wurde der achtseitige Eckturm angesetzt. Heute Bildungseinrichtung.
Die Kirche stammt aus dem Jahre 1731 und ist ein schlichter Fachwerkbau.
Feldsteine mit Inschriften, gruppiert um die Dorfeiche.

Deven

Die Kirche wurde ca. 1251 bis 1300 erbaut. Es ist ein alter Feldsteinbau.

Levenstorf

Naturschutzgebiet "Barschmoor" - Brutgebiet vieler Wasservögel und bietet einen Lebensraum für viele Amphibien und Reptilien.

Lansen

Die kleine Kirche wurde um 1400 erbaut. Es ist ein gotischer, mit Pfeilern bewährter Ziegelbau.

Schloen

Die Kirche wurde Anfang des 13. Jahrhunderts gebaut, der Kirchturm kam 1765 hinzu. Die Kirche vereint Stilelemente der Romanik und Gotik.

Die alte Wassermühle, erbaut 1837 ist heute eine Gaststätte.

Torgelow am See

Das von Otto March entworfene Schloss wurde 1904 eingeweiht. Es lässt neobarocke Formen erkennen. In die Gestaltung der Schlossumgebung bezog man die Landschaft mit ein. Es ist heute ein Privates Internatsgymnasium.

Das Gebiet um den Torgelower See ist ein Landschaftsschutzgebiet vor allem für Wasservögel. Im Nordteil des Sees befindet sich eine Insel, auf der seit 1972 Kormorane angesiedelt sind.
In den "Seeblänken", ein Waldstück bei Torgelow befindet sich das Großsteingrab, die "Heistersteine".

Varchentin

Die Kirche wurde ca. 1270/80 erbaut.

Das Schloss wurde 1847 nach Plänen von Mouson gebaut. Stil ist die englische Tudorgotik. Der Landschaftspark wurde nach Plänen von Lenne´ angelegt.

Vielist

Die Kirche ist ein Feldsteinbau aus dem 13. Jahrhundert mit quadrierten Kalkfugen. 1566 wurde die Kirche durch Neuerungen im Renaissancestil verändert.

Sehenswertes und Ausflugziele im Erholungsort Klink
Sehenswertes und Ausflugsziele in der Gemeinde Kargow

Ausflugsziele:

Im Amtsbereich
Vielist Sportflugplatz
Speck Aussichtsturm (35 m hoch) auf dem Käflingsberg
Groß Dratow Bismarckeiche am Weg nach Klein Dratow
Im Umland

Stadt Waren

Müritzeum mit Museumsgarten, Süßwasseraquarium, Stadtgeschichtliches Museum

Stadt Röbel

Müritz Therme

Stadt Malchow

Orgelmuseum

Stadt- und Heimatmuseum

DDR-Museum

Stadt Penzlin

Alte Burg Penzlin mit Hexenkeller

Fachwerkdorf Alt Rehse

Müritz-Nationalpark

Ankershagen

Schliemann Museum

Alt Schwerin

AGRONEUM

Lehsten

Büdnerei Lehsten - Galerie usw.

Bollewick

Feldsteinscheune

Damerower Werder

Wisent-Schaugehege mit Tribüne zur Beobachtung und zum Fotografieren

Ivenack

Ivenacker Eichen

Stadt Stavenhagen

Reuter Museum